Kommentar: Ostbelgiens Platz im belgischen Bundesstaat

7. Dezember 2023

Das Wort der Parteien zur Ostbelgienautonomie, verfasst von Karl-Heinz Lambertz, Abgeordneter der SP-Fraktion im PDG:

In den vergangenen 5 Jahrzehnten hatte ich die Möglichkeit, in unterschiedlichen Funktionen aktiv am Aufbau und an der Gestaltung der Ostbelgienautonomie mitzuwirken. Allen, mit denen ich dabei konstruktiv zusammenarbeiten konnte, möchte ich auf das Herzlichste danken. Gemeinsam haben wir viel erreicht! Am Vorabend meines Ausstiegs aus der aktiven Politik bin ich mehr denn je davon überzeugt, dass sich diese Arbeit gelohnt hat, dass sich die Ergebnisse sehen lassen können und dass der eingeschlagene Weg in eine verheißungsvolle Zukunft führt.

Natürlich läuft auch in Ostbelgien nicht alles perfekt und vieles ist verbesserungswürdig. Daran und an der Meisterung neuer Herausforderungen muss in den kommenden Jahren und Jahrzehnten hart gearbeitet werden. „Nichts kommt von alleine und nur wenig ist von Dauer“ hat einmal der Friedensnobelpreisträger Willy Brandt zu Recht gesagt.

Um voll handlungsfähig zu sein, müssen wir dafür sorgen, dass der DG möglichst bald alle regionalen Zuständigkeiten übertragen werden. Dass dies auch finanziell verkraftbar ist, hat eine kürzlich veröffentlichte wissenschaftliche Studie eindrucksvoll bewiesen. Zu einer substanziellen Verbesserung der Lebensbedingungen für die Menschen in Ostbelgien führt dies jedoch nur dann, wenn es durch Einsatz und Kreativität gelingt, die Stärken der Kleinheit unseres Gebietes konsequent zu nutzen und deren Schwächen durch geeignete Strategien zu überwinden. Das ist keine einfache, aber machbare Aufgabe. Vor allem gilt es, systematisch auf Zusammenarbeit auf ostbelgischer, innerbelgischer, grenzüberschreitender und europäischer Ebene zu setzen, denn autonom sein heißt nicht unbedingt alles selber machen. Kooperation ist nicht selten die bessere Alternative.

Für die Zukunft braucht die DG vor allem eins: Bürgerinnen und Bürger, die das Potential der Autonomie klar erkennen und bereit sind, sich persönlich einzubringen und mit anzupacken. Ostbelgien war, ist und bleibt in erster Linie eine Mitmachgemeinschaft!

Für die SP Ostbelgien

Karl-Heinz Lambertz,

Abgeordneter im PDG

kontakt@sp-ostbelgien.be
+32 (0) 87 55 77 43
Gospertstraße 23,
4700 Eupen
ÖFFNUNGSZEITEN
Di - Fr: 9-13 Uhr

SP Ostbelgien, 2023 © All Rights Reserved