Gemeinden, LokalpolitikSP Kelmis – Haushaltsrede 2023

17. Januar 2023
https://sp-ostbelgien.be/wp-content/uploads/2022/01/Webseite-Beitrag-Titelbild-8.jpg

Stellungnahme der SP-Fraktion zum Haushalt 2023 der Gemeinde Kelmis

Werte Kolleginnen und Kollegen,

Das außerordentliche Investitionspotenzial für das Jahr 2023 hat ein Gesamtvolumen von fast 20 Mio. Euro.

Eine beachtliche Zahl mit vielen großen aber auch kleineren Projekten.

Die Gemeinde Kelmis plant Investitionen in Höhe von über 4,7 Mio. Euro alleine in den Bereichen Straßennetz und Wasserversorgung.

Sicherlich eine stolze Summe, die gut investiert ist – für eine Straßeninfrastruktur für die nächsten Jahrzehnte.

Wir setzen auf Investitionen die Perspektiven schaffen, sowohl für Senioren als auch für Menschen mit einer Beeinträchtigung!

Das geplante Projekt Betreutes und Begleitetes Wohnen im Herzen und Zentrum von Kelmis ist ein gutes Beispiel und ein Pilotprojekt in Ostbelgien.

Oft verankern sich die „großen“ Ereignisse oder Projekte in unseren Köpfen – doch die aktuelle Situation hat uns eindeutig gezeigt, dass es gerade auch die kleinen Schritte sind, die zum Ziel führen können.

Daher bleiben wir unserer Politik treu und gestalten weiterhin eine bürgernahe Politik – in der unser Fokus auf den MENSCHEN liegt.

Daran arbeiten wir und das packen wir Hand in Hand mit den verschiedenen Partnern an!

So beispielweise mit dem Projekt „Senior Fokus“, wo wir gemeinsam mit den Rettungsdiensten, der Polizei, der Feuerwehr und den Akteuren aus dem Gesundheits- und Altenpflegesektor in 2023 ein Konzept und Projekt erarbeiten um die Lebensqualität der Senioren in unserer Gemeinde zu verbessern.

Auch die Kinder haben einen ganz besonderen Platz in unserer Politik – mit beispielsweise der Erweiterung und Instandsetzung der Kinderspielplätze.

Wir gehen sogar einen Schritt weiter und nehmen sie an unsere Seite und beziehen sie mit dem Kindergemeinderat in die Entscheidung unserer Kinder- und Familienpolitik ein.

Wir setzen beispielweise auch auf die weiterführende Förderung des Breitensport-Angebotes durch die Förderung der Sportaktivität in unserer Gemeinde.
Denn der Breitensport und die kommunale Vereinswelt sind zentrale Bausteine der Integration und bieten allen Altersgruppen von Kindern, über Jugendlichen bis hin zu den Senioren, die Möglichkeit, sich gesellschaftlich einzubringen.
Und, wenn wir alle Talente unserer Kinder und Jugendlichen fordern und fördern möchten, dann müssen wir ihnen auch den nötigen Platz einräumen.
Genau hier werden wir, 2023, den Jugendlichen, gemeinsam mit den kommunalen Jugendarbeitern, diese Alternativen anbieten – mit kleinen und großen Projekten in Kelmis und in Hergenrath, wie zum Beispiel die Wiedereröffnung des Jugendtreffs in Hergenrath.

 

Werte Kolleginnen und Kollegen,

Die Kraft der kleinen Schritte wird uns 2023 nach vorne bringen. Mit Demut und Zuversicht werden wir die geplanten Projekte gemeinsam mit den Bürgerinnen und Bürgern angehen.
Denn Herausforderungen gibt es immer. Diese schaffen wir nur gemeinsam, wenn wir zusammenhalten.

Ich hoffe auf eine breite Zustimmung für den vorliegenden Haushalt und danke für Ihre Aufmerksamkeit.

Ilona Wetzels
Gemeinderatsmitglied