Gemeinden, LokalpolitikSPplus: Neubau der Städtischen Grundschule Kettenis (SGK)

26. September 2022
https://sp-ostbelgien.be/wp-content/uploads/2022/09/Webseite-Beitrag-Titelbild-28.jpg

Frage von Frau Alexandra Barth-Vandenhirtz zum Neubau der SG Kettenis

Im Juni vergangenen Jahres wurde die Entscheidung getroffen, das bestehende Schulgebäude nicht auszubauen, sondern ein komplett neues Schulgebäude zu errichten. Im Grenzecho Artikel vom 16.9.2022 in Bezug auf die immer höher steigenden Energiekosten wurde angemerkt, dass die einzige größere Investition, die neben dem Aufbau der Unterstadt angestrebt wird, der Neubau der Schule in Kettenis ist.

Aus diesem Grund erlaube ich mir, folgende Frage zu stellen:

  • Gibt es bereits Neuigkeiten in Bezug auf die Planung?
  • Wo steht das Projekt derzeit?

Antwort der Schulschöffin Frau Catherine Brüll:

Planungs-/Projektstand betreffend „Phase 0“:

In seiner Sitzung vom 27. Juni 2022 hatte der Stadtrat beschlossen, die durch das Ministerium der DG begleitete Phase Null zur nachhaltigen Entwicklung eines Raumkonzeptes für den Schulneubau anzustoßen. Der öffentliche Dienstleistungsauftrag wurde am 12. September 2022 vergeben und das Konzept der pädagogischen Begleitung vor Anstoß des Neubaus wird der Schul- und Dorfgemeinschaft Mitte Oktober offiziell bei einer Auftaktveranstaltung mitgeteilt.

Im November organisiert das Kabinett von Ministerin Klinkenberg eine dreitätige Lernreise für einige Schulen der DG, wo Schulneubauten mit interessanten pädagogischen Konzepten in Deutschland besucht werden. Von Dezember 2022 bis Mai 2023 werden monatliche Arbeitsblöcke mit der Schulleitung, einem Schulpädagogen und einem Architekten mit der Einbeziehung von Lehrerkollegium, Schülern und Akteuren aus der Dorfgemeinschaft stattfinden. Der Auftrag wird spätestens im September 2023 beendet sein, damit der Neubau im Anschluss angestoßen werden kann.

Planungs-/Projektstand betreffend den Ankauf des Geländes:

Im ersten Halbjahr 2022 hat die Stadt Eupen Kaufverhandlungen mit den Eigentümern der beiden Parzellen, gelegen an der Weimser Straße bzw. hinter der Sport- und Festhalle Kettenis, zum Zwecke der Verwirklichung des Schulneubauprojektes der Grundschule Kettenis geführt.

Am 22. Juni 2022 haben die Eigentümer ihr schriftliches Einverständnis zum angepassten Kaufangebot der Stadt Eupen erteilt, welches auf Grundlage der amtlichen Verkehrswerte unterbreitet worden war.

Infolgedessen wurde das Immobilienerwerbskomitee Lüttich am darauffolgenden 04. Juli beauftragt, den Urkundenentwurf zu erstellen. Sobald dieser vorliegt, wird der Erwerb dem Stadtrat – voraussichtlich am 05. November 2022 – zur Genehmigung vorgelegt. Die Akttätigung kann gemäß Aufsichtsdekret der Deutschsprachigen Gemeinschaft erfolgen 40 Tage nach dem Datum der Stadtratssitzung bzw. sobald die DG-Regierung ihre definitive Subsidienzusage zum Geländeerwerb erteilt hat.