CoronaMehr ...Jusos Ostbelgien: Prävalenzfehler

2. Februar 2022
https://sp-ostbelgien.be/wp-content/uploads/2022/02/jusos-praevalenzfehler.jpg

Verhältnis der Geimpften und Ungeimpften verstehen

Habt ihr auch schon mal gehört, dass jemand in eurem Umfeld sagt: „Ich brauche mich nicht impfen zu lassen, im Krankenhaus liegen ja genauso viele Geimpfte wie Ungeimpfte!“? Das nennt man den Prävalenzfehler.

„Was bitte? Ein Prävalenzfehler?“

Marco erklärt het ösch! #opplatt

Da könnt no dat Virus.

Ijene twei gruppe, alsu bij de geimpfde als och bij de onjeimpfde, erkranke Minsche esö schwur, dat sij ije Spital jue mötte.

De tatsächliche Hospitalisierungsrate es os now ens ejal. Hij jeht et mär öm het verhältnis.

Sach ver ens, bij de onjeimpfe wötre twei persüjne ije spital komme en och bij de jeimpfe wörte twei esuj krank, dat seij ije spital lande.

Wat es da de Situation?

Wenn esch no ije Spital kik, da senn esch alle die Minsche (*zeigt auf die geimpfte Gruppe) net.

Esch sen mär, dat genau esu völ jeimpfe wie ongeimpfde do lije.

Skandal!

Mer, va de onjeimpfde sönt 20 prozent ije Spital jelandet, en van de jeimpfde mer onjevär 2,2 prozent, also dütlicher wenijer !

Obwohl va de twei gruppe genau esu völ ije spital liehe, siet me, wenn me de impfquote net ignoriert, dat de jeimpfde völ beter jeschötzt sönt. 

Wörd de Impfung net schötze, da wür dat Verhältnes jo gliek.

Da heuj vär bij de jeimpgde net mer 2 die ije Spital liehe wörte, sonder 18.

Där verstöt also, dat dat Arjument, et löje genauesu völ jeimpfde wie unjeimpfde Lü ije spital, esu net stemmt.

Löt me de absolute Zahle van de jeimpfde en onjeimpfde uter acht, dat nennt me der Prävalenzfehler.

Dat wor now met vereinfachte Zahle jeregnet, domet dat janze anschaulisch blit.

Ne jowe schutz es at jot, mer better wet et no de drede Impfung.

Alsü als tesammefassung kennt me saache: Wenn me hüet, dat de Zahle a jeimpfde ijen spitäler ömmer mije wett, da hürt sech dat natrülesch alamierent a.

Es et äl net, weil dat vollkomme net utsachkräftesch es, sulang me der Prozentsatz an jeimpfde net metberäecknet.

Hij mot me sech ij erinnerung rope, dat ijen Weld, in dem sesch alle minsche de Schützimpfung hole wöte, och 100 prozent van de hospitalisierde lü jeimpfd würe.

Mär da, jöv et da insjesamt völ weniger dova, su dat me net mij van en pamdemi kalle mös. Dat wür doch jet of!

Videodreh der Jusos Ostbelgien zum Thema Corona/Prävalenzfehler.

Das Verhältnis der Geimpften und Ungeimpften verstehen. Damit das Ganze anschaulich bleibt, erklärt Marco den Prävalenzfehler – mit leicht vereinfachten Zahlen gerechnet. Und auf Platt. Einschalten lohnt sich!